Kommentare

Über Aufgaben miteinander kommunizieren!

Kommentare in Nozbe

Kurzes Video zu „Kommentare“

Deshalb sollten Sie Kommentare hinzufügen, um eine Aufgabe schneller zu erledigen

Wenn Sie an einem privaten Projekt arbeiten:

Sie können jede Aufgabe kommentieren. Auch wenn Sie ganz für sich allein an einem Projekt arbeiten, dies ist eine tolle Methode, zusätzliche Informationen zu einer Aufgabe hinzuzufügen. So haben Sie, wenn Sie später zu Ihrer Aufgabe zurückkehren, alle nötigen Informationen, um die Aufgabe zu erledigen.

Wenn Sie mit anderen Leuten Projekte gemeinsam benutzen/ Projekte teilen:

Mit Kommentaren können Sie die Kommunikation Ihres Teams um Aufgaben herumgruppieren. So arbeiten wir bei Nozbe. Wir senden uns keine E-Mails, wir kommunizieren miteinander über Aufgaben in Aufgabenkommentaren.

Kommentararten in Nozbe

Um einen neuen Kommentar hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf „Kommentar hinzufügen“ (siehe unten):

How to add a new comment

Sie können eine Aufgabe mit einem Text, mit einer Prüfliste, einem Dateianhang, mit einer Notiz von Evernote oder mit einer Datei von Dropbox,Google Drive, One Drive oder Box kommentieren. Klicken Sie dafür einfach auf „Text“ und eine Liste möglicher Kommentarversionen erscheint:

Wenn Sie eine andere Kommentarart als Textkommentar hinzufügen, wird die Verknüpfung in einem neuen Kommentarfenster angezeigt:

Anhänge von Drittanbietern: Evernote, Box, Dropbox, Google Drive und One Drive

Ist Ihr Konto noch nicht mit Evernote, Dropbox, Google Drive, One Drive oder Box synchronisiert, lesen Sie unter „Sonstiges“ über diese Kommentarmöglichkeiten nach. Wenn Sie hier auf „Verbinden“ klicken, werden Sie zur Evernote-, Dropbox- oder Box-Seite weitergeleitet, sodass Sie Ihr dortiges Konto mit Ihrem Nozbe-Konto synchronisieren können:

Für weitere Informationen über unsere Integrationen, lesen Sie unsere Kapitel hierzu auf dieser Seite:

Dateianhänge

So wie Sie einen Anhang an ein Projekt, anhängen können, so können Sie in Nozbe einen Kommentar mit einer Datei, einem Link oder mit einem Bild zu einer Aufgabe hinzufügen – wählen Sie einfach nur die Option „Anhänge“. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Datei auswählen", um nach einer Datei zu suchen, oder ziehen Sie sie einfach per Drag & Drop.

Im Kommentarfenster können Sie direkt auf die verschiedenen Kommentararten zugreifen, indem Sie das von Ihnen gewünschte Anhangssymbol auswählen.

Prüfliste

Manchmal sind für eine Aufgabe einige Schritte nötig, damit alles reibungslos läuft. Da ist es ganz hilfreich, wenn man eine Prüfliste hat. Wählen Sie einfach nur die Option „Checkliste“.

Geben Sie einen Punkt der Prüfliste ein und drücken Sie dann auf „Enter“. Erstellen Sie Ihre Liste und klicken Sie auf „Speichern“, wenn die Liste beendet ist.

Wählen Sie die drei Punkte (1) in der oberen rechten Ecke von dem Prüfliste-Kommentar-Fenster, um die Checkliste zu bearbeiten (2). Sie können die Checkliste in der Bearbeitungsansicht per Drag & Drop neu anordnen, die einzelnen Punkte ändern oder die Checklistenelemente löschen. Vergessen Sie nicht, die Änderungen zu speichern. Sie können auch Ihre (3) Checkliste als Lieblingskommentar auf der ersten Stelle der Kommentarliste anheften, es in die Zwischenablage kopieren (4), eine neue Aufgabe mit diesem Kommentar erstellen (5) oder die Checkliste löschen (6).

Textkommentare und Markdown-Schreibstil

Textkommentare können fett, kursiv, als nummerierte Liste, mit Aufzählungspunkten etc. mit Markdown formatiert werden. Wenn Sie sich den Kommentar in der Vorschau ansehen möchten, klicken Sie einfach auf „Diesen Kommentar in der Vorschau ansehen“ unten im Kommentar-Fenster.

Kurzanleitung zu Markdown

Benutzen Sie für die Formatierung 1, 2 oder 3 Sternchen: *kursiv*, **fett**, ***fett und kursiv***

Um schnell einen Aufzählungspunkt hinzuzufügen, benutzen Sie ein Sternchen und ein Leerzeichen, z.B.:

* das erste
* das zweite
* das dritte

Beispiel eines mit Markdown formatierten Texts

Schauen Sie sich als Beispiel diesen Text an, der mit Markdown geschrieben wurde: Ich bin ein *sehr* **professioneller** produktiver Typ. Ich benutze: * Nozbe für Aufgaben
* Evernote für Notizen
* Dropbox für Dateien

Und diese drei Apps **arbeiten ausgezeichnet** miteinander!

So sehen gespeicherte Kommentare mit Markdown aus:

Ich bin ein sehr professioneller produktiver Typ. Ich benutze:

  • Nozbe für Aufgaben
  • Evernote für Notizen
  • Dropbox für Dateien

Und diese drei Apps arbeiten ausgezeichnet miteinander!


Es ist auch möglich, eine Liste innerhalb einer nummerierten Liste als Aufgabenommentar ** hinzuzufügen. Um dies zu tun, geben Sie einfach ein:

  1. Aufgabe A
  2. Aufgabe B
  3. Aufgabe C   - x   - xx   - xxx
  4. Aufgabe D

Vergessen Sie nicht, das Leerzeichen vor „-“

Es sieht dann beim Schreiben folgendermaßen aus:

Und so sieht das hinzugefügte Kommentar aus:

Wenn Sie mehr über Markdown erfahren möchten, lesen Sie hier die offizielle Dokumentation

Sie können Markdown auch in Ihren Checklisten benutzen checklists. Es ist jedoch begrenzt auf Links, Code-Blöcke, fett und kursiv. Hier ist ein Beispiel, wie es in Checkliste zu verwenden:

checklist markdown edit

Finale Checkliste:

checklist markdown

Kommentare bearbeiten oder löschen

Wenn Sie einen Ihrer Kommentare bearbeiten oder löschen möchten, klicken Sie einfach nur auf die drei Punkte unten im Kommentar-Fenster.

In dieser Ansicht können Sie Kommentare anheften, eine neue Aufgabe mit dem Kommentar erstellen, Kommentare bearbeiten oder löschen.

Bei Dateianhängen und Anhängen von anderen Systemen, können Sie die Beschreibung der Datei bearbeiten.

Wie kann ich jemanden in einem Kommentar erwähnen](#mention)

Hier erfahren Sie, wie die Erwähnung funktioniert: Wenn Sie eine @mention in einen Kommentar zu einer Aufgabe hinzufügen, wird die Person, die Sie erwähnt haben, eine Push-Benachrichtigung über Ihre Erwähnung in dieser Aufgabe erhalten. Um jemanden in einem Kommentar zu erwähnen, benutzen Sie einfach das @ Zeichen und fügen Sie danach einen Benutzernamen hinzu (z. B. @John, @Marty, @Hannah) in dem Kommentar zu einer Aufgabe.

mention

Bitte beachten Sie, dass Sie, um die Benachrichtigung zu senden, die folgenden Bedingungen erfüllen müssen:

  1. Die Person, die Sie erwähnen, muss "Wenn jemand Ihren @Namen in einem Kommentar erwähnt" - Option in ihrem Nozbekonto Einstellungen (Registerkarte" Benachrichtigungen");

  2. Diese Person muss Nozbe auf einem OS X, iOS oder einem Android-Gerät verwenden;

  3. Der erwähnte Benutzer muss Zugriff auf das Projekt haben, in dem Sie Ihren Kommentar mit einer @mention hinzugefügt haben.

  4. Der Benutzer, den Sie erwähnen, muss einen Namen oder einen Spitznamen in seinen Kontoeinstellungen bestimmt haben (Registerkarte "Konto", Abschnitt "Persönliche Informationen"). Dieser Name wird über jedem seiner Kommentare sowie auf der Registerkarte "Team" angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht den gesamten Benutzernamen nach @ -Symbol schreiben müssen. Um Jack Schneider zu erwähnen können Sie: @Jack Schneider oder@ Jack oder sogar @ Jac schreiben. Stellen Sie nur sicher, dass Phrase, die Sie nach @ Symbol schreiben mit einem Benutzernamen übereinstimmt. Der Benutzername, sollte mindestens zwei Buchstaben lang sein.

Achtung: Der Name einer Person, die Sie erwähnen, muss eindeutig sein. Wenn zwei Personen, die Zugang zu diesem bestimmten Projekt haben, denselben Namen in Nozbe haben (z. B. @Jeremy und @Jeremy), dann wird keiner von ihnen eine Benachrichtigung über Ihre Erwähnung in einem Aufgabenkommentar erhalten.

Diese Funktion ist sehr nützlich in Fällen, in denen Sie jemanden Feedback über die Aufgabe geben möchten, aber nicht die verantwortliche Person Parameter ändern möchten.

Wie kann ich einen Dial-Out-Hyperlink zu Telefonnummern hinzufügen?

Sie können ganz einfach einen Hyperlink zu einer Telefonnummer erstellen, indem Sie "tel:" Präfix vor der Nummer in den Kommentaren hinzufügen. Der Kommentar sollte wie folgt aussehen:

Wenn Sie diesen Kommentar hinzufügen, wird ein Dial-Out-Hyperlink erstellt:

Um diese Nummer anzurufen, klicken Sie einfach darauf.

Bereich für nicht gelesene Kommentare

Wenn Sie mit anderen Personen gemeinsam Projekte benutzen und diese einen Kommentar zu irgendeiner Ihrer Aufgaben hinzufügen, beachten Sie die grüne Blase mit einer Zahl – das bedeutet, dass in Ihren Projekten einige ungelesene Kommentare sind.

Im Kommentarbereich können Sie alle ungelesenen Kommentare von allen Projekten und Aufgaben lesen.

Wenn Sie nicht jeden einzelnen Kommentar in dieser Ansicht lesen möchten, können Sie alle Kommentare als gelesen markieren. Gehen Sie dafür zu „Infoleiste“ in der „Kommentar“-Ansicht und wählen Sie „Alle Kommentare als gelesen markieren“ aus.

Sie können die Aufgabe nachdem Sie sie gelesen haben als ungelesen markieren. Die Aufgabe wird nach der Ausführung dieser Aktion erneut in der Neue Kommentare Liste angezeigt. Verwenden Sie dazu einfach `` Als ungelesen markieren Option im Drei-Punkte-Menü.

Wie waren wir?